Jetzt wo der Winter Einzug in weiten Teilen Deutschlands gehalten hat merken wir immer wieder dass weiße Rückstände von Streusalz unsere Schuhe verunzieren.
Damit das Leder nicht brüchig wird, sollte nun so schnell wie möglich mit der Reinigung und Pflege der guten Stücke begonnen werden.

Die Reinigung

Ein tolles Mittel um Salzränder von Schuhen zu entfernen ist ein Gemisch aus 2/3 Wasser und 1/3 Essig. Mit einem weichen Tuch entfernt man nun mit dieser Lösung die Salzränder und reinigt mit einem mit Wasser angefeuchteten Tuch nach um die Essiglösung vom Schuh zu entfernen. Noch besser ein spezieller Leder-Reiniger wie der von Poliboy: https://shop.poliboy.de/leder-reiniger-375ml.html

Trocknen lassen

Sind die Schuhe feucht oder sogar nass, dann entfernt man die Einlegesohlen und stopft den Schuh mit Zeitungspapier aus. Dann an einem warmen, trockenen Ort, aber nicht in unmittelbarer Heizungsnähe lagern und das feuchte Zeitungspapier nach ein paar Stunden austauschen bis die Schuhe trocken sind.

Die Pflege

Salz trocknet das Leder stark aus. Daher ist es wichtig dem Leder die notwendige Feuchtigkeit wieder zurückzugeben. Dazu verwendet man am besten den zur Farbe passenden Lederbalsam oder farblose Schuhcreme. Den Vorgang ggf. wiederholen bis das Leder keine Substanz mehr aufzunehmen scheint.
Kunstlederschuhe reinigt und pflegt man am besten mit einem speziellen Reiniger wie dem von Poliboy: https://shop.poliboy.de/lederpflege/kunstleder/kunstleder-reiniger-375ml.html