Hygiene ist gerade jetzt besonders wichtig: Mehrmals am Tag Hände waschen gehört schon fest in unseren Alltag. Doch wir wollen noch mehr dafür tun, dass Ihre Familie und Ihre Mitarbeitenden vor Ort gesund bleiben. Deshalb bieten wir ab sofort die sogenannte desinfizierende Reinigung an. Was das genau bedeutet und wie diese spezielle Oberflächenreinigung abläuft, erklären wir hier:

Was bedeutet desinfizierende Reinigung?

Viren, Pilze oder Keime können mehrere Tage auf Oberflächen überleben. Durch eine Desinfektion werden diese Krankheitserreger auf Oberflächen unschädlich gemacht. Die desinfizierende Reinigung trägt vorsorglich dazu bei, dass Menschen bei der Berührung der gereinigten Oberflächen

  • nicht mit Viren, Pilzen oder Bakterien in Berührung kommen.
  • diese nicht durch Hände oder Staubpartikel weitergeben können

Die Desinfektions-Reinigung trägt somit fürsorglich dazu bei, dass sich Krankheiten nicht ausbreiten können.

Vorteile der fachgerechten Desinfektion

Nur wenn die desinfizierende Reinigung richtig durchgeführt wird, kann dieser Vorsorgeeffekt eintreten. Bei einer wirksamen Desinfektionsreinigung kommt es darauf an:

  • Wischtechnik
  • Desinfektionsreinigungsmittel
  • Zeitpunkt der Reinigung

Wir bei HappyMaids arbeiten nach der sogenannten Scheuerwischmethode. Das bedeutet: Wir bringen den Desinfektionsreiniger mit speziellen Reinigungstüchern feucht und flächendeckend auf die Oberflächen auf und entfernen diesen nach einer bestimmten Einwirkzeit mit einem anderen Reinigungstuch.

Die Desinfektionsreinigungsmittel, die wir hierfür benutzen sind viruzid, bakterizid und fungizid. Das bedeutet, dass durch die fachgerechte Reinigung mit diesen Mitteln Viren, Bakterien und Pilze abgetötet werden.

Unsere HappyMaids achten darauf, dass während der Reinigung niemand sonst im Raum ist. Wir kalkulieren ausreichend Zeit für die Einwirkung der Desinfektionsmittel. Wir reinigen, wenn Sie nicht Zuhause oder in den betreffenden Betriebsräumen sind. Selbstverständlich tragen wir dabei die erforderliche Schutzkleidung wie Atemmasken und Handschuhe.

Diese Überflächen sind besonders von Keimen befallen:

  • Tür- und Fenstergriffe
  • Schubladen- und Schrankgriffe
  • alle Tische
  • Arbeitsflächen
  • Licht- und Klingelschalter
  • Geländer
  • Badoberflächen/ WC
  • Telefone
  • PC-Tastaturen und -Mäuse
  • Maschinenschalter und -hebel
  • Werkzeuge

Nachhaltig Desinfizieren durch regelmäßige Nachreinigung

Um den Effekt der Keimtötung nach einer Desinfektionsreinigung aufrecht zu erhalten, ist eine regelmäßige „normale“ hygienische Reinigung erforderlich.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles HappyMaids-Desinfektions-Paket inklusive

  • Erst-Desinfektionsreinigung
  • Nachreinigungen nach Vereinbarung