Tipptopp entkalkt in Küche & Bad

19.12.2018,
von

Susann Müller-Zägelein

0 Kommentare

Eine blitzblank glänzende Küche, ein strahlend sauberes Badezimmer – wir alle haben das gerne! Sauberkeit in den beiden Bereichen heißt allerdings nicht nur, dass auf die Hygiene in der Küche (für mehr Informationen dazu klicken Sie hier) und im Bad geachtet wird, sondern auch, dass sie frei von Kalk sind. Da die Oberflächen in Küche und Bad ständig mit Wasser in Berührung kommen, lagert sich hier auch einiges an Kalk ab, was unschöne Flecken auf Ihren Armaturen, im Waschbecken und in der Dusche hinterlässt.

Hier unsere Top Tipps, wie Sie Ihre Küche und Ihr Bad entkalken, sodass alle Oberflächen wieder strahlend glänzen und sich sehen lassen können.

Küche

Klassisch entkalken mit Essig

Essig ist ein vielseitig einsetzbares Hausmittel und hat sich besonders in der Entfernung von hässlichen Kalkflecken bewährt. Aufgrund seines hohen Säuregehalts löst Essig selbst eingetrocknete Kalkablagerungen. Der Vorteil ist auch, dass die meisten von Ihnen Essig normalerweise im Haus haben, was bedeutet, dass Sie sich den Kauf von teuren Reinigungsmitteln sparen können. Zudem ist Essig umweltverträglich.

Kalkbeseitigung in Küche und Bad mit Essig geht ganz einfach:

Verdünnen Sie einige Tropfen Essig mit Wasser.
Tauchen Sie ein weiches Tuch in das Essigwasser und reiben Sie damit auf den verkalkten Stellen herum.
Sollte es sich um sehr hartnäckige oder bereits alte Kalkflecken handeln, tropfen Sie etwas puren, unverdünnten Essig auf die Stellen.
Behandelte Stellen mit klarem Wasser abspülen.

Tipp: Verwenden Sie am besten farblosen Essig, da er andernfalls farbige Rückstände hinterlassen könnte. Um Ihre Hände zu schützen, tragen Sie Gummihandschuhe und achten Sie darauf, dass die Zimmer während der Reinigung gut gelüftet sind.

Bad

Bad entkalken

Rücken Sie Kalkflecken auf Fliesen und Kacheln mit Essigwasser zu Leibe. Einfach mit einem Schwamm auftragen und nach einer kurzen Einwirkzeit mit klarem Wasser abwaschen.
Um den Duschkopf zu entkalken, schrauben Sie ihn ab, legen ihn in eine Schüssel und sprühen ihn mit einem Entkalker aus dem Handel ein. Nach angegebener Einwirkzeit mit klarem Wasser abwaschen. Nach der Behandlung sollte der Duschkopf wieder einwandfrei sprühen.
Vorsicht mit reinem Essig auf verchromten Armaturen und Flächen und auch auf Naturstein wie Marmor, Granit. Verwenden Sie Essig hier nur stark verdünnt oder greifen Sie auf einen speziellen Entkalker aus dem Handel zurück.
Auch sollten die Fugen von Fliesen nicht mit Essig gereinigt werden bzw. müssen vorher gründlich gewässert werden.
Wenn Sie einen Boiler im Bad haben, sollten sie diesen auch regelmäßig entkalken. Hierzu können Sie nur Entkalker verwenden, die für Trinkwasser führende Geräte geeignet sind.

Tipp: Vermeiden Sie die Entstehung von Kalkflecken nach dem Duschen oder Baden indem Sie die Oberflächen und Wasserhähne abtrocknen.

Spüle

Küche entkalken

Kalk in der Küche zu beseitigen ist nicht nur aus optischen Gründen empfehlenswert, sondern trägt auch erheblich zur Hygiene in der Küche bei. Denn Kalkablagerungen begünstigen das Wachstum von Mikroorganismen (das gleiche gilt übrigens für Ihr Badezimmer) und deren Beseitigung ist daher wichtig, um Ihre Küche hygienisch sauber zu halten.

Kalkflecken auf Arbeitsflächen und in der Spüle können Sie mit Essigwasser beseitigen.
Töpfe und Pfannen aus Edelstahl können Sie entkalken, indem Sie sie 15 Minuten in Essigwasser einweichen. Danach gut spülen.
Entkalken Sie auch Haushaltsgeräte wie den Wasserkocher regelmäßig. Hierzu können Sie Essig, Zitrone oder Entkalker-Tabletten aus dem Handel nehmen.

Falls Sie einmal unter Zeitdruck leiden sollten, dann buchen Sie doch einfach unser umfassendes VIP-Reinigungspaket, welches kompromisslosen Glanz für Ihre ganze Wohnung oder ganzes Haus bedeutet. Dieser Großputz beinhaltet eine gründliche Entkalkung von Fliesen und Armaturen, ohne dass Sie selbst einen Finger krumm machen müssen.



Teilen:

19.12.2018

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar:

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

2305 + 5
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Zur Datenschutzinformationen

HappyMaids, Putzfrauen und Reinigungsservice für Privat, Wohnung, Haus und Büro. Deutschlandweit in Aschaffenburg, Augsburg, Baden-Baden, Berlin, Bonn, Chiemgau, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Karlsruhe, Köln, Leipzig, Mainz,München, Nürnberg, Pforzheim, Regensburg, Rosenheim, Stuttgart, Südwestbayern und Wiesbaden.