Tipps zur Bodenpflege

23.10.2017,
von

Helmut Schwind 

0 Kommentare

Speziell zur kalten Jahreszeit


Die sonnigen Herbsttage sind erst mal vorbei. Regen und bald auch Schnee verwandeln Straßen und Gehwege in schmutzige und rutschige Trassen. Schuhsohlen mit Profil sorgen für den nötigen Halt – aber sammeln auch fleißig feuchten Dreck und kleine Steinchen auf.
Gerade diese Steinchen sind schädlich für Parkett und Fliesen, trägt man sie in das Zuhause. Schnell drücken sie sich in Dielen und Parkett und hinterlassen tiefe Spuren, die nur durch Abschleifen zu beseitigen sind. Und das ist teuer.
Genauso schädlich für Parkett ist Feuchtigkeit. Es dringt in die Fugen ein und lässt das Holz an diesen Stellen aufquellen. Es entstehen Risse und Furchen, die nicht nur hässlich anzusehen sind, sondern den Boden deutlich schneller altern lassen.

Schmutzige Schuhezoom

Unsere Tipps:

• Vermeiden Sie das Einbringen von Schmutz und Feuchtigkeit und wechseln Sie Ihre Schuhe            noch vor der Haustüre
• Sollte es dennoch einmal passiert sein, entfernen Sie am besten sofort groben Schmutz und             trocknen Sie die betroffenen Stellen
• Pflegen Sie Ihren Boden regelmäßig mit Reinigungsmitteln mit Pflegewirkung. Das schützt nicht         nur vor Kratzern und verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit sondern der Boden sieht                  einfach auch viel besser aus und hält länger.


Teilen:

23.10.2017

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar:

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

8207 + 4
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Zur Datenschutzinformationen

HappyMaids, Putzfrauen und Reinigungsservice für Privat, Wohnung, Haus und Büro. Deutschlandweit in Aschaffenburg, Augsburg, Berlin, Bonn, Chiemgau, Dresden, Essen, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Köln, Leipzig, Mainz,München, Nürnberg, Regensburg, Rhein/Ruhr, Rosenheim, Stuttgart, Südwestbayern und Wiesbaden.